Zum guten Ton

gehören Qualität und Erfahrung

Mit gutem Equipment und etwas Erfahrung im Umgang damit ist es keine Hexerei im Heimstudio Aufnahmen zu produzieren, die sich hören lassen können. In meinem Studio sind inzwischen einige Hundert Sprachaufnahmen entstanden, darunter gut die Hälfte der Hörproben auf dieser Website.  

Workflow

Bei Film und Video hat sich das Aufnehmen “auf Bild” bewährt. Für Animationen und Erklärvideos in Legetechnik ist es auf jeden Fall sinnvoll. So kann man die (Fremd-) Sprache bereits bei der Aufnahme relativ präzise auf der Timeline platzieren und dabei auch andere Elemente wie Bildsynchronpunkte, Musikakzente und SFX berücksichtigen. Der Aufwand, z.B. eine mp4-Kopie des Films auszuspielen und dem Sprecher online zur Verfügung zu stellen, zahlt sich durch den Zeitgewinn in der Postproduktion garantiert aus.

Besonders (aber nicht nur!) bei Audioproduktionen, etwa Audioguides für Museen und Ausstellungen oder Telefonschleifen, freut sich der Sprecher immer über Regieanweisungen in Bezug auf Sprechstil, Sprechtempo usw. 


Englischer Sprecher Gil Webster: Sprecherkabine Ansicht 1

Über eine Konferenzschaltung oder einfach per Telefon kann der Kunde/Regisseur dabei sein. Nach der Session wird die Sprachaufnahme sorgfältig geschnitten und auf Wunsch nachbearbeitet. Die Lieferung erfolgt durch Bereitstellung auf einem Server oder, wenn das Audiofile relativ klein ist, per e-Mail.

Remote-Aufnahmen per VOIP sind ebenfalls möglich und machen besonders bei eiligen Jobs Sinn. Als Backup nehme ich gleichzeitig lokal auf.

Englischer Sprecher Gil Webster: Sprecherkbine Ansicht 2

Analoger Sound

Bis zur Computer-Schnittstelle ist das Audiosignal ja analog, die Aufnahme natürlich digital. Bei der Aufnahme verfolge ich das Ziel, den satten, warmen analogen Sound der Brauner- und AKG-Mikrofone im fertigen Audiofile wiederzugeben. Je nach Bedarf setze ich zur Signalbearbeitung Kanalzüge von spl® oder MindPrint® ein. Das Interface stammt von Apogee. Die DAW-Software läuft auf einem Mac.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

setzt ein Cookie, welches Ihre Ablehnung festhält. Sie werden nicht noch einmal gefragt.

entfernt das Zustimmungscookie von Ihrem Browser.